Warum ein Blog?

Ich möchte diese Mal nicht bei meinen Freunden und Familie erzählen, dass ich abnehme. Mein Mann weiss es und auch der eine Freund, der die Fotos machen wird (vielleicht stelle ich die ja auch hier rein, aber ohne Gesicht!!), aber dieses Mal mache ich das für mich . Alleine. Ohne jemanden, der nachfragt, der kommentiert. Das hat es bisher jedes Mal kaputt gemacht. 

Warum, das weiss ich nciht. Ich weiss nur, dass ich immer aus dem Rhythmus gekommen bin, wenn ich von außen gehört habe "Hast Du abgenommen?" oder "Wie viel ist es denn jetzt?" oder "Wie machst Du das?" Oder, das Schlimmste: "Wie geht es Dir damit?".

Ich habe aber das dringende Bedürfnis, mich mitzuteilen. Und ich habe festgestellt, dass mein kleines Papiertagebuch nicht reicht. 

Also, liebe Welt und wer auch immer das hier liest, sei ein Teil meines Erzähldranges.

13.8.13 14:10

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen